Kategorie: Informationen

Wer sollte nicht mit den Sportwetten beginnen (Sucht & Co)?

Es gibt so viele unterschiedliche Typen von Sportwettern, dass es gar nicht so einfach ist zu sagen, welcher Sportwetter gut beraten ist, die Finger von den Sportwetten zu lassen und wer nicht. Es kommt immer, das sei dazu gesagt, auf den Menschen und dessen Charakter an. Doch auch Suchtaffine Menschen haben es oft nicht selber in den Händen, ob sie sich auf einem Portal für Sportwetten anmelden sollten oder nicht, weil ihre Sucht sie verleitet. Daher fragen sich erfahrene Sportwetter zunehmend, welche Typen von Menschen auf Sportwettenportale lieber nicht vorbeischauen sollten, um nicht in eine Art Sucht zu verfallen? Kann man das so pauschal sagen oder ist das etwas schwieriger, als manch einer denken mag? Sportwettenportal mit Limit: plaziere eine Wette auf 888Sport

Wer bereits mit Süchten zu kämpfen hat, sollte nicht mit den Sportwetten beginnen

Sportwetten mögen eine lukrative Einnahmequelle sein, aber niemals für all jene, die ohnehin schon sehr viele Süchte im Leben hatten und überwinden mussten. Es gibt Menschen, die wenig dafür können, aber unglaublich affin für Süchte sind. Sei es von der Spielsucht in eine andere Sucht zu rutschen oder umgekehrt. Das ist der Grund, wieso Süchte niemals auf die leichte Schulter genommen werden sollten und Suchtmenschen keine Chance auf Sportwettenportale suchen sollten. Hier ist immer zu erwähnen, dass Betroffene sofort die Finger von den Portalen lassen sollten, um sich selber sowie die eigenen Finanzen zu schützen. Suchtaffine Menschen sind einfach nicht in der Lage, ein Mittelding für sich zu finden und rutschen früher oder später immer wieder zurück in die Sucht.

Alkohol- und drogenabhängige sollten nicht mit dem Wetten beginnen

Manchmal mag es schwer fallen, aber wer bereits mit einigen Süchten im Leben zu kämpfen hatte, der kann nicht mit den Sportwetten reibungslos beginnen und wird früher oder später selbst wieder in die Sucht rutschen. Auch Alkoholkranken und Drogensüchtigen ist nicht zu empfehlen, beim Sportwetten mit zu machen, weil die Sinne nicht scharf genug sind, um Gefahren & Co auszukundschaften, sodass es meist zu Schwierigkeiten kommen kann.

Zumal es eh immer wichtig ist, dass man Clean Sportwetten abgibt. Dies sind somit die betroffenen Personenkreise, denen man auf keinen Fall zum Thema Sportwettenportale raten würde und wo auch wir eine klare Warnung aussprechen müssen.

Suchtaffin jeglicher Art und bestehende Süchte sind keine gute Mischung, um als Sportwetter durchzustarten. Deswegen verzichten bitte all jene auf eine Anmeldung bei einem Sportwettenportal, um des eigenen schutzes Willen und für die finanzielle Situation.